Home | Unser Netzwerk | News | Impressum  

 Schule und Wirtschaft

 Fokusthemen

Im Fokus




SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“: Jetzt bewerben!

Mit dem SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“ prämiert das Netzwerk Unternehmen, Schulen und Verlage für ihr herausragendes Engagement an der Schnittstelle Schule – Beruf sowie innovative Lehr- und Lernmedien zur ökonomischen Bildung. Für die berufliche Zukunft von Schülerinnen und Schülern sind Unternehmen wichtige Partner. Sie ermöglichen ihnen Einblicke in die Arbeitswelt und unterstützen sie bei der Berufswahl. Mit ihren Angeboten und Projekten tragen Unternehmen aktiv zur Fachkräftesicherung bei. Denn Praxisphasen und Einblicke in die Arbeits- und Berufswelt sind wichtige Elemente für die Berufsorientierung. Gute Schulbücher, die wirtschaftliche Zusammenhänge sachkundig und interessant vermitteln, unterstützen Jugendliche und Lehrkräfte zusätzlich.

„Das hat Potenzial!“ macht herausragende Good-Practice-Beispiele öffentlich und unterstützt den Aufbau langfristiger und nachhaltiger Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen, die Jugendliche gezielt fördern. Der Wettbewerb motiviert zu verstärktem Engagement im Bildungsbereich und intensiviert die Zusammenarbeit im Netzwerk. Für den Wettbewerb 2016 hat Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, erneut die Schirmherrschaft übernommen.

In diesem Jahr wird der SCHULEWIRTSCHAFT-Preis erneut in drei Kategorien verliehen:

Kategorie „Unternehmen“
Der vorbildliche Einsatz für die Studien- und Berufsorientierung junger Menschen und deren Übergang von der Schule in die Arbeitswelt wird ausgezeichnet. Ein Sonderpreis „SCHULEWIRTSCHAFT-Starter“ wird an Unternehmen vergeben, die engagiert für die Berufsorientierung Jugendlicher sorgen, jedoch (noch) nicht im Netzwerk aktiv sind.

Kategorie „Kooperationen zur digitalen Bildung“
Erfolgreiche Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen zur digitalen Bildung sollen sichtbar gemacht werden und zur Nachahmung anregen. Der souveräne und kreative Umgang mit dem Computer und Internet sowie die Aufklärung über Chancen und Risiken der digitalen Technologien sollen gefördert werden. Auf diese Weise werden Schulen motiviert, dieses Thema in den Fokus zu nehmen.

Kategorie „Schulbuch“
Die Lehr- und Lernmedien anerkannter Schulbuchverlage zur wirtschaftlichen Bildung werden ausgezeichnet. Autorinnen und Autoren sowie Verlage werden auf diese Weise zur Qualitätssteigerung angeregt. Ebenso werden für Lehrkräfte und Eltern gute Medien sichtbar. Mit diesem Preis soll insbesondere auch die Öffentlichkeit auf die Darstellung wirtschaftlicher Inhalte und die Relevanz dieser Themen in der Schule aufmerksam werden.

Ab sofort können sich Unternehmen, Schulen und Verlage für den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“ bewerben. Weitere Informationen zum Wettbewerb und Ihrer Bewerbung finden Sie unter
www.schulewirtschaft.de sowie in den beiliegenden Flyern:

Flyer Kategorie "Unternehmen"

Flyer Kategorie "Kooperatioten zur digitalen Bildung"

Flyer Kategorie "Schulbuch"




Neu: MINTprax-Handreichung erschienen

Die Erfahrungen vierjähriger Arbeit im Projekt MINTprax liegen jetzt vor. Sechs Stadtteilschulen und ihre jeweiligen Kooperationspartner entwickelten Formate, die auch anderen Schulen und Unternehmen Anregungen geben können. Die Handreichung "Gemeinsam für MINT begeistern: MINTprax - praxisorientierte MINT-Profile" zeigt Gelingensbedingungen für die erfolgreiche Entwicklung eines MINT-Profils auf und liefert zahlreiche Tipps und Hinweise auf nützliche Materialien und weitere MINT-Angebote.



Vor fünf Jahren starteten NORDMETALL, die Behörde für Schule und Berufsbildung sowie das Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg e. V. das Projekt. Schülerinnen und Schüler sollten für MINT begeistert sowie MINT-Profile in Schulen und langfristige Partnerschaften mit Unternehmen aufgebaut werden. Insbesondere ging es aber auch darum, den Anteil der Schülerinnen und Schüler mit positiver Einstellung zu den MINT-Fächern zu erhöhen und die Lernleistungen in diesen Fächern zu verbessern. Mehr Jugendliche sollten im Anschluss an die Sekundarstufe I für eine Ausbildung in MINT-Berufen oder für ein MINT-Profil in der Oberstufe gewonnen werden. Wir freuen uns, dass das gelungen ist, und wünschen auch weiteren Schulen und Unternehmen viel Erfolg bei der Gestaltung einer hochwertigen und zukunftsweisenden MINT-Bildung!

Weitere Information zum Projekt unter: www.mintprax.de.

 Service

 Kontakt

 Partner