Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zweite Girls' Day Akademie gestartet

Am 21. September 2017 war es soweit. Die zweite Girls' Day Akademie in Hamburg ging offiziell an den Start. Bis zum nächsten Juni beschäftigen sich nun Schülerinnen der Gretel-Bergman-Schule und der Kurt-Tucholsky-Schule intensiv mit dem Thema MINT. Sie haben Gelegenheit, sich in Technik-Workshops praktisch zu erproben, spannende Einblicke in Unternehmen und Hochschulen zu erhalten und in Seminaren ihre Kompetenzen zu erweitern.

Beim Auftakt in der Gretel-Bergmann-Schule konnten sich die Neuntklässlerinnen im InfoTruck der Mteall- und Elektroindustrie informieren und experimentieren. Von Schülerinnen der ersten Girls' Day Akademie erhielten sie zudem hilfreiche Tipps.

Peter Golinski, Geschäftsführer bei NORDMETALL, zeigte den Mädchen die beruflichen Chancen in der Metall- und Elektroindustrie auf. Er wünschte den Teilnehmerinnen ebenso wie Wiebke Rehr von der Agentur für Arbeit Hamburg für das kommende Jahr viel Spaß und Erfolg.

Die Girls' Day Akademie wird gefördert von NORDMETALL Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V. und der Agentur für Arbeit Hamburg. Die Projektkoordination liegt bei der gefas - Gesellschaft für Arbeitsmarkt- und Strukturpolitik - Institut der Unternehmensverbände Nord - e.V.; Kooperationspartner ist SCHULEWIRTSCHAFT Hamburg.